+49 (0) 231 97 67 33 237 | anfrage@top-business-center.de

Rettung vor Zeitfressern!

zeitfresser

Zeitfresser vermeiden – 5 Tipps für mehr Effizienz am Arbeitsplatz

Sie haben manchmal das Gefühl am Ende eines Arbeitstages nach Hause zu kommen und nichts geschafft zu haben? Die Akten stapeln sich auf Ihrem Schreibtisch und Sie wissen nicht wie und womit Sie starten sollen? 

Hinzu kommt, dass der nette Arbeitskollege von nebenan ständig in Ihrem Büro steht und mit Ihnen den neuesten Klatsch und Tratsch diskutieren möchte. Fünf Tipps  wie Sie sich vor solchen Zeitfressern retten können und wie Sie Ihren Büroalltag effizienter gestalten möchten wir Ihnen in folgendem Artikel mit an die Hand geben – damit einem erfolgreichen nächsten Arbeitstag nichts mehr im Weg steht.

Tipp #1: Starten Sie mit einem Plan in den Tag

Nehmen Sie sich jeden Morgen einige Minuten Zeit, um Ihren Arbeitstag grob zu strukturieren. Verplanen Sie hierbei lediglich 80% Ihrer Zeit, denn unvorhergesehene Telefonate und Unterbrechungen sind ständiger Bestandteil eines Tages und werfen Ihren Plan sonst gerne einmal über den Haufen. Erstellen Sie also eine tägliche Checkliste mit den wichtigsten Aufgaben die abgearbeitet werden sollen und setzen Sie sich ein realistisches Ziel, welches Sie erreichen möchten.

Tipp #2: Setzen Sie Prioritäten

Behalten Sie Ihre Prioritäten im Auge und gliedern Sie bestenfalls Ihre Checkliste dementsprechend. Man kann eine ganze Menge arbeiten, ohne etwas von den wirklich wichtigen Dingen erledigt zu haben. So kann es vorkommen, dass Sie den gesamten Tag gearbeitet haben, Ihre To-Do-Liste allerdings nicht an Aufgaben abgenommen hat. Fokussieren Sie also stetig Ihre Prioritäten, werfen Sie gelegentlich einen Blick auf Ihre Checkliste und verabschieden Sie sich so von unnötigen Zeitfressern.

Tipp #3: Vermeiden Sie Zeitfresser

Nicht nur Aufgaben mit einer geringen Priorität können Produktivitätskiller sein, auch unnütze Meetings die keinen Mehrwert für Sie bieten, die ständige Kontrolle des E-Mail-Postfachs oder die Erledigung von Kleinigkeiten wie z. B. der Formatierung von Präsentationen sind reine Zeitfresser. Nutzen Sie deshalb Vorlagen, Muster  und Tools, die Ihnen Zeit einsparen und konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche.

Tipp #4: Belohnen Sie sich

Der perfekte Arbeitsrhythmus um effektiv und vor allem effizient zu arbeiten ist es 52 Minuten zu arbeiten und anschließend 17 Minuten zu pausieren. Die Pause sollten Sie dazu nutzen, um von Ihrem Arbeitsplatz  aufzustehen und nicht weiterhin auf den Laptop oder das Smartphone zu schauen. Außerdem können leichte Dehnübungen hilfreich sein, um verspannte Muskeln zu lockern und frische Luft sorgt für neue Energie. So können Sie die nächste Aufgabe mit neuem Schwung bewältigen.

Tipp #5: Ordnung ist das halbe Leben

Und zu guter Letzt noch ein Tipp, der auch aus dem Mund der eigenen Eltern stammen könnte: Ordnung ist das halbe Leben. Und ganz Unrecht hatten Sie nicht mit diesem Ratschlag, denn wer an seinem Arbeitsplatz Ordnung hält, der lässt sich weniger schnell ablenken. Unser Tipp: Haben Sie nur die Unterlagen in Sichtweite, an denen Sie aktuell arbeiten. Dokumente über Projekte, die gerade nicht relevant sind, sowie allgemeine Unordnung sorgen nur dafür, dass Ihre Gedanken hin- und herwandern und Sie sich nicht auf Ihre aktuelle Aufgabe konzentrieren können.  

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unseren Tipps helfen konnten und Zeitfresser bei Ihnen in Zukunft keine Chance mehr haben.

Ihr TOP Business Center Team wünscht Ihnen einen effizienten Start in die neue Woche!

Gelesen 400 mal